Ihr TiNaturpflanzen und Nisthilfen schützen unsere Wildbienen – Unsere Tipps für Balkon, Terrasse und Gartenanlagentel

Der Verein SOS Biene setzt sich auf politischer und kommunaler Ebene für eine Natur- und wildbienenfreundliche Landwirtschafts- und Umweltpolitik ein. Zahlreiche Menschen engagieren sich zudem in SOS Biene-Gruppen und betreuen in Zukunft die wichtigsten Schutzprojekte.

Aber auch Sie können – ohne viel Aufwand – etwas für die Honig- und Wildbienen tun! Zum Beispiel mit Wildblumenwiesen oder “Insektenhotels” bzw. Originalen SOS Bienenhotels. Der Verein SOS Biene gibt Tipps für Balkon, Terrasse und Gartenanlagen.

Die richtigen Pflanzen: Saatgut, Blumen, Kräuter für Wildbienen
Von einer SOS Wildblumenwiese profitieren viele Wildbienenarten. Wildblumen gedeihen meist am besten auf nährstoffarmen Böden. Hierfür muss die Humusdecke abgetragen oder der Boden mit Sand durchmischt sein. Ist der Boden vorbereitet, geht es an die Aussaat.

Im regionalen Fachhandel gibt es SOS Biene Samenmischungen aus heimischen Arten, die an die Bedürfnisse von Wildbienen angepasst sind.